Pfizer

Viagra Fälschung erkennen

Viagra Fälschungen erkennen - So geht's

Plagiat

Sie haben Viagra bestellt und möchten nun wissen ob dies ein Original oder eine Fälschung ist? Dann ist das nicht unbedingt sehr einfach, denn die Fälschungen sind kaum vom Original zu unterscheiden. Wenn Sie eine Fälschung und ein Original Viagra haben können die unterschiede erkennbar sein aber anhand von Fotos oder Merkmalen ist das sehr schwer zu erkennen. Meistens sind die gefälschten Pillen etwas kleiner und "kantiger" als das Original von Pfizer. Eins ist aber garantiert: Keine zugelassene Apotheke würde die Verpackung öffnen und Ihnen die Viagra Tabletten einzeln in einer Plastiktüte zusenden! Wenn Sie die Ware so erhalten haben ist es unter sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Plagiat.


So erkennen Sie Anbieter mit Fälschungen:


Falls Sie es verhindern möchten eine Viagra Fälschung zu bekomemn sollten Sie direkt darauf achten gar nicht erst bei einem Anbieter zu bestellen der wahrscheinlich Fälschungen verschickt. Folgende Fakten lassen darauf schließen das der Anbieter Fälschungen anbietet:

# Der Anbieter hat "Orignal" und "Generika" von Viagra, Cialis & Levitra im Programm. Da es noch keine offiziellen Generika von Cialis und Levitra gibt ist dies sehr wahrscheinlich der erste Indiz darauf das es sich um Fälschungen handelt.
# Der Anbieter hat auch "Kamagra" oder "Oral Jelly" im Programm? Dies sind in größtenteils Indien & China hergestellte Plagiate. Keine lizenzierten Versandapotehke aus der EU verschickt diese Fälschungen.
# Es gibt keinen Expressversand. Wenn keine schnelle Lieferung möglich ist hängt dies warhscheinlich mit dem "schmuggeln" der Ware zusammen, da es sich um Fälschungen handelt müssen diese illegal in das Land eingeführt werden.
# Es befindet sich keine zugelassene Versandapotheke im Impressum. Überprüfen Sie immer die Versandapotehke (Bei der Apothekenbehörde oder bei Google Maps ob die Adresse überhaupt existiert). Bei einer englischen Apotheke sollte Beispielsweise ein Link zum überprüfen der Lizenz bei der "General Pharmaceutical Council (GPhC)" möglich sein.
# Wenige Zahlungsmethoden müssen nicht zwingend ein Indiz dafür sein, kann aber damit zusammen hängen. Können Sie nur per Kreditkarte oder Vorkasse zahlen ist dies oft auffällig. Seriöse Anbieter haben keine Probleme damit mehr Zahungsmethoden anbieten zu können.
# Lockangebote und Rabattaktionen wie "Bonuspillen" sind oft ein Anzeichen dafür das der Anbieter Fälschungen verschickt und keine Probleme damit hat einfach mal 10 lose Pillen extra dazu zu werfen. Oder erhalten Sie in Ihrer Apotheke vor Ort auch ein paar Bonus-Schmerzmittel? Dies ist nicht erlaubt.

So erkennen Sie Anbieter mit Original Viagra:

# Der Anbieter hat ein gültiges Impressum. Sie sollten dort die Adresse des Kundendienstes und die Adresse einer echten Versandapotheke wieder finden können. Bei englischen Versandapotheke sollte ein Link zur "General Pharmaceutical Council" vorhanden sein. Überprüfen Sie diese Angaben.
# Sie finden nur Originale Arzneimittel vom Original Hersteller und keine Generika, Kamagra, Oral Jelly und sonstige Varianten.
# Anständiges Deutsch ist auch schon oft ein kleiner Hinweis auf Qualität und Seriösität. Viele Anbieter mit Fälschungen haben nur mangelhafte Übersetzungen genutzt.
# Ein schönes Layout ist zwar nur ein "Extra" oben drauf, aber Anbieter mit Fälschungen geben sich oft keine Mühe für ein schönes Deisgn und werfen nur ein einfaches "Template" als Website ins Netz. Die Seite bei der Sie bestellen sollte wenig Fehler und ein neutrales, schlichtes Design haben.
# Eine Ferndiagnose von lizenzierten Ärzten sollte vorhanden sein. Falls Sie bei einen Anbieter bestellen der es Ihnen ermöglicht Viagra ohne Rezept vom Hausarzt zu bestellen dann sollte Ihnen ein Rezept ausgestellt werden müssen. Seriöse Anbieter würden kein Viagra komplett ohne Rezept versenden.
# Der Kundenservice ist erreichbar. Auch hier sollten Sie bevor Sie bestellen erst mal testen ob es überhaupt möglich ist den Kundendienst zu erreichen.