Pfizer

POtenzmittevergleich - Potenzmittel im direkten Vergleich

Potenzmittel im Vergleich

Potenzmittel

Immer mehr Männer greifen zu Potenzmittel, um ihre sexuelle Ausdauer steigern zu können oder Erektionsstörungen entgegen zu wirken. Im Laufe der Jahre sind eine Reihe an Präparaten auf den Markt gekommen, bei denen häufig nicht sofort ersichtlich ist, welches nun genau das Richtige für den Anwender ist. Mit Hilfe von einigen kleinen Eckdaten kann jedoch das richtige Mittel herausgefiltert werden.

Für alle die sich dennoch nicht sicher sind welches Potenzmittel das richtige für Sie ist gibt es auch so genannten "Potenzmittel Testpakete". Diese Testpakete finden Sie beispeislweise auf DrMaxi oder auch Liebespillen. In diesen Testpaketen ist Viagra, Cialis und Levitra enthalten.

Diese 3 Potenzmittel sind die bekanntesten und beliebtesten Potenzmittel.


Viagra - Der Klassiker

Das am häufigsten verwendete Mittel gegen Potenzstörungen in Deutschland ist Viagra. Das Mittel ist seit 1998 auf dem Markt erhältlich und enthält die chemische Substanz Sildenafil. Dieser Arzneistoff sorgt dafür, dass der Geschlechtsbereich besser mit Blut versorgt wird. Die Pillen sind anhand ihrer bläulichen Farbe leicht von anderen Präparaten zu unterscheiden. Es dauert etwa 40 bis 60 Minuten bis Viagra wirkt. Die Wirkung dauert bei Viagra knapp 4 bis 5 Stunden an, was eine recht gute Zeitspanne ist. Viagra gilt immer noch als Klassiker unter den Potenzmitteln da es einfach die bekannteste Potenpille ist und schon vielen Männern dazu verholfen hat wieder Spaß im Bett haben zu können. Die Wirkung gilt als sehr zuverlässig.


Cialis - Die Wochenendpille

Cialis gehört, nach aktuellem Stand der Medizin, zu einem der besten Potenzmittel auf dem Markt. Der Hauptinhaltstoffe ist das Tadalafil, welches chemisch ähnlich wie der Inhaltsstoff von Viagra reagiert, jedoch auch einige positivere Wirkungen besitzt. Spätestens nach 30 Minuten hat sich die Wirkung vollständig vollzogen. Das Mittel besitzt eine Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden, weshalb es auch häufig als Wochenendpille bezeichnet wird, da so Sex das ganze Wochenende über gehabt werden kann ohne, dass sich der Mann Gedanken um Erektionsstörungen machen muss. Ein weiterer Vorteil ist, dass es Cialis nun auch als Tagestabletten gibt, die jeden Tag eingenommen werden können. Somit ist man(n) immer bereit für Geschlechtsverkehr.


Levitra - Mit weniger Nebenwirkungen

Levitra ist das unbekannteste der drei beliebten Potenzmittel. Levitra wird von Bayer aus Deutschland hergestellt und wirkt ebenfalls wie Viagra nach etwa 40-60 Minuten. Die Wirkung von Levitra hält ebenfalls etwa 4-5 Stunden lang an. Der größte Vorteil von Levitra sind allerdings die geringen Nebenwirkungen. Bei Levitra haben über 30% aller Patienten angegeben das sie gar keine Nebenwirkungen verspührt haben. Bei Viagra ähnlich wie bei Cialis ist die häufigste Nebenwirkung eine verstopfte Nase oder leichte Kopfschmerzen. Levitra dagegen hat sehr geringe Nebenwirkungen. Dennoch bleibt Viagra einfach bekannter und beliebter als Levitra.


Fazit

Für ein langes Wochenende ist Cialis zu empfehlen. Der zuverlässige und bekannteste Freund ist ganz klar Viagra. Levitra ist noch ein außenseiter und besodners bei den Patienten beliebt die zu starke Nebenwirkungen bei Viagra oder Cialis verspühren sollten. Falls Sie alle 3 Potenzmittel einmal durchtesten wollen können Sie ein Potenmittel Testpaket bei DrMaxi oder Liebespillen online bestellen und müssen dafür kein Rezept vom Hausarzt einreichen.